Heimkinoausstattung

By Triwarius on 9. Juli 2013 in Standard
0

In der heutigen Zeit in der Kino und sonstige Freizeitmöglichkeiten immer teurer  werden sowie der Alltag immer stressiger wird, ist man oft froh, wenn man sich in den eigenen vier Wänden zurückziehen und ausruhen kann. Um trotzdem beim gemütlichen Filmeabend nicht auf Ton- und Bildqualität verzichten zu müssen, empfehlen sich Beamer die das Kinofeeling nach Hause holen.

Webseite für Beamer und Zubehör

Beamer sind mittlerweile in allen Preisklassen erhältlich. Der Shop beamer24.de beispielsweise lohnt einen Besuch, da es dort Beamer für jedes Bedürfnis und vor allem jeden Geldbeutel gibt. Auch für die richtige Leinwand sowie Zubehör zum Heimkino ist die Webseite ein guter Anlaufpartner.

Pflege und Aufbewahrung

Damit das Heimkino lange besteht, ist auch die richtige Pflege unerlässlich. Nach jeder Benutzung sollte dem Gerät eine entsprechende Abkühlungsphase gelassen werden. Während des Lüftergeräuschs darf der Beamer deswegen nicht vom Strom genommen werden. Auch sollte generell auf den Standort geachtet werden. Weiche Unterlagen sind wegen der Belüftung suboptimal, genauso wie direkte Sonneneinstrahlung oder zu hohe Temperaturen. Auch die eingezogene Luft sollte um die Lebensdauer zu erhöhen möglichst rauchfrei sein, da trotz des Filters feine Partikel in das Gerät eindringen können.

Damit die Bildqualität nicht nachlässt, sollte regelmäßig geprüft werden ob der Staubfilter sauber ist. Auch sollten Panels und Eingänge von Staub befreit werden. Hierfür empfehlen sich spezielle Reinigungstücher, damit das Glas keine Kratzer abbekommt. Werden diese Anweisungen befolgt, kann die vom Hersteller angegebene Lebensdauer nach Betriebsstunden gewährleistet werden.

Soll der Beamer nicht fest installiert sein, empfiehlt sich der Kauf eines Ausbewahrungskoffers der das Gerät vor Staub schützt. Wer es gerne fest an der Decke installiert haben möchte, hat hierfür je nach Größe des Wohnraums und Gegebenheiten verschiedene Möglichkeiten das Gerät in den Raum zu integrieren.  Durch, teilweise sogar fahrbare, Aufbewahrungskonstruktionen an der Decke  kann es wenn gewünscht versteckt werden oder als Hingucker im Raum das Kinoerlebnis verdeutlichen.

Die Lampe als Herzstück des Beamers leistet die meiste Arbeit und ist deswegen, wenn auch relativ teuer, meist das Teil, das am schnellsten kaputt geht. Sollte dies passieren bietet die Webseite auch für nahezu jedes Beamermodell die passende Ersatzlampe an.

3D Kino Zuhause

Wem herkömmliche Beamer bereits zu langweilig sind, der kann sein Wohnzimmer auch in ein 3D Kino verwandeln. Mit dem  entsprechenden Gerät sowie passender Brille und  geeignetem Film können Sie mit diesen Geräten in die 3D Welt abtauchen und das Kinogefühl nach Hause holen. Klar ist, dass auch größere Fernsehgeräte nicht mit einer solchen Leinwand mithalten können. Mit ihr kann auf die gesamte Wandfläche der Film projiziert werden, eine Größe, die mit einem Flachbildfernseher unbezahlbar wäre.

About the Author

TriwariusView all posts by Triwarius