Das kleine feine von Nokia – das Lumia 520

By Triwarius on 19. Juli 2013 in Standard
0

Die großen Vertreter der Lumia Serie von Nokia haben sich bereits einige Prominenz und auch Respekt erkämpft, nun wird die Produktpalette durch das bislang günstigste Smartphone mit Windows Phone 8 nach unten abgerundet. Das 520 erscheint zu einem sensationell günstigen Preis von unter 200 Euro – ob sich für diesen Preis eine gute Hardware vertreiben lässt, hatte längere Zeit als unsicher gegolten.

Günstiges Einsteigermodell mit überzeugender Leistung

Wenn dieses Kunststück jedoch einem Konzern gelingen kann, so ist dies ganz sicher Nokia. Der langjährige Branchenerste hat immerhin bereits einmal lange Zeit den Markt mit günstigen und zuverlässigen Modellen beherrscht und an dieses Preissegment soll ganz offensichtlich Anschluss geknüpft werden. Bereits ein Dual-Core ist in diesem Segment nicht selbstverständlich – das Lumia 520 besitzt einen, der obendrein auch noch recht flott arbeitet und in der Bedienung des Betriebssystems keine Schwäche zeigt. Positiv stimmt auch die Akkulaufzeit, die bei Dauersurfen und 75 % Helligkeit beinahe sieben Stunden beträgt. Einen weiteren Pluspunkt bringt die Tatsache, dass dieser durch wenige Handgriffe gewechselt werden kann.

Kleine Schwächen bei der Kamera sind kaum vermeidbar

Wer allerdings zuvor ein Modell von Nokia mit höherer Nummer in der Hand gehabt hat, wird von der Kameraleistung zunächst etwas enttäuscht sein. Den Unterschied zwischen 5 MP und 8 MP sieht man den Aufnahmen deutlich an, gerade bei Dunkelheit und Innenaufnahmen zeigt sich das Lumia 520 zudem deutlich lichtschwächer, was jedoch in diesem Preissegment nicht überraschen sollte. Die gute Verarbeitung und das kostenlose, vorinstallierte Navigationssystem werden wiederum positiv berücksichtigt und auch der 4 Zoll große Bildschirm überzeugt dank IPS.

Ein kleiner Bruder mit eigener Persönlichkeit

Mit dem Smartphone ist Nokia ein guter Platz im unteren Preissegment sicher – keine großen Schwächen aber dafür einige Stärken machen das Gerät zu einem beliebten Einstiegskandidaten. In den meisten Fällen liegen die Preise für ein Handy heutzutage deutlich höher, davon grenzt sich dieses Smartphone eindeutig ab. Gerade Interessenten des neuen Windows Phone 8 dürfte das Handy gelegen kommen, um einen Blick zu riskieren. Doch auch andere Käufer werden das Gerät in ihre engere Wahl mit einbeziehen – wegen der überzeugenden Vorteile sicher keine schlechte Überlegung.

About the Author

TriwariusView all posts by Triwarius